We use cookies to enhance your experience on our website. By continuing to use our website, you are agreeing to our use of cookies. You can change your cookie settings at any time. Find out more
Select Bible Use this Lookup to open a specific Bible and passage. Start here to select a Bible.
Make selected Bible the default for Lookup tool.
Book: Ch.V. Select book from A-Z list, enter chapter and verse number, and click "Go."
:
OR
  • Previous Result
  • Results
  • Look It Up Highlight any word or phrase, then click the button to begin a new search.
  • Highlight On / Off
  • Next Result

The Oxford Handbook of Biblical Studies Provides a comprehensive survey of Biblical scholarship in a variety of disciplines.

Bibliography

Bibliography

Albertz, R. 1992. Religionsgeschichte Israels in alttestamentlicher Zeit. GAT 8/1–2. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

———1995, 2001. ‘Religionsgeschichte Israels statt Theologie des Alten Testaments! Plädoyer für eine forschungsgeschichtliche Umorientierung’. In Janowski and Lohfink 1995, 2001: 3–24.

Assmann, J. 1992. Das kulturelle Gedächtnis: Schrift, Erinnerung und politische Identität in frühen Hochkulturen. Munich: Beck.

Barth, G. 1998. ‘Biblische Theologie: Versuch einer vorläufigen Bilanz’, EvTh 58: 384–99.

Barr, J. 1986. ‘Biblische Theologie 1’. In EKL, i. 488–94.

Baur, F. C. 1864. Vorlesungen über neutestamentliche Theologie (1863), ed. Ferdinand Friedrich Baur. Leipzig: Fues.

Bendemann, R. von 2003. ‘ “Theologie des Neuen Testaments” oder “Religionsgeschichte des Frühchristentums?” ’. VuF 48: 23–8.

Childs, B. S. 1992. Biblical Theology of the Old and New Testaments. London: SCM Press. German translation: Die Biblische Theologie der einen Bibel, i: Grundstrukturen, trans. Christiane Oeming, Freiburg: Herder, 1994; ii: Hauptthemen, trans. Christiane Oeming, Freiburg: Herder, 1996.

Dohmen, C. 1995. ‘Probleme und Chancen Biblischer Theologie aus alttestamentlicher Sicht’. In Christoph Dohmen and Thomas Söding, eds., Eine Bibel—zwei Testamente: Positionen Biblischer Theologie, Uni-Taschenbücher 1893, Paderborn: Schöningh, 9–16.

Ebeling, G. 1955. ‘Was heißt “Biblische Theologie”?’. In Wort und Glaube, i, 3rd edn., Tübingen: Mohr Siebeck, 1967; ET: ‘The Meaning of Biblical Theology’, in Word and Faith, London: SCM Press, 79–97.

Gabler, J. P. 1787. De iusto discrimine theologiae biblicae et dogmaticae regundisque recte utriusque finibus. German translation in Merk 1972: 273–84. ET in Sandys-Wunsch and Eldredge 1980: 133–58.

Gross, W. 2001. ‘Ist biblisch-theologische Auslegung ein integrierender Methodenschritt?’ In Frank-Lothar Hossfeld, ed., Wieviel Systematik erlaubt die Schrift? Auf der Suche nach einer gesamtbiblischen Theologie, Quaestiones Disputatae, 185, Freiburg: Herder, 110–49.

Gunkel, H. 1927. ‘Biblische Theologie und biblische Religionsgeschichte’. In RGG, 2nd edn, i. 1090.

Haag, E. 1994. ‘Biblische Theologie IIA’. In LThK, 3rd edn., 428–30.

Hahn, F. 1994. ‘Vielfalt und Einheit des Neuen Testaments’. BZ 38: 161–73.

Hardmeier, C. 1995, 2001. ‘Systematische Elemente einer Theo-logie (sic) in der Hebräischen Bibel: das Loben Gottes—ein Kristallisationsmoment biblischer Theologie (sic)’. JBTh 10: 111–27.

Hermisson, H.-J. 1997. ‘Jesus Christus als externe Mitte des Alten Testaments’. In Christof Landmesser et al., eds., Jesus Christus als die Mitte der Schrift: Studien zur Hermeneutik des Evangeliums: Festschrift für Otfried Hofius, BZNW 86, Berlin: Walter de Gruyter, 199–233.

———2000. ‘Alttestamentliche Theologie und Religionsgeschichte Israels’. ThLZ, ser. 3, 199–233.

Herms, E. 1997. ‘Was haben wir an der Bibel? Versuch einer Theologie des christlichen Kanons’. JBTh 12: 99–152.

Holtzmann, H. J. 1911. Lehrbuch der neutestamentlichen Theologie, 2 vols., 2nd edn., ed. Adolf Jülicher and Walter Baur. Tübingen: [Mohr Siebeck].

Hübner, H. 1998. ‘Fundamentaltheologie und biblische Theologie’. ThLZ 123: 443–58.

Janowski, B. 1999a. ‘Der eine Gott der beiden Testamente: Grundfragen einer Biblischen Theologie’. In Die rettende Gerechtigkeit: Beiträge zur Theologie des Alten Testaments, ii, Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlag, 249–84.

———1999b. ‘Die “Kleine Biblia”: Zur Bedeutung der Psalmen für eine Theologie des Alten Testaments’. In Die rettende Gerechtigkeit: Beiträge zur Theologie des Alten Testaments, ii, Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlag, 125–64.

———2003. ‘Theologie des Alten Testaments: Plädoyer für eine integrative Perspektive’. In Der Gott des Lebens: Beiträge zur Theologie des Alten Testaments, iii. Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlag, 315–50.

———and Lohfink, N., eds. 1995, 2001. Religionsgeschichte Israels oder Theologie des Alten Testaments?, JBTh 10.

Jeremias, J. 2003. ‘Neuere Entwürfe zu einer “Theologie des Alten Testaments” ’. VuF 48: 29–58.

Kähler, M. 1897. ‘Bibel’. In RE, 3rd edn., ii. 686–91.

Kaiser, O. 1993. Der Gott des Alten Testaments: Theologie des Alten Testaments, i: Grundlegung. Uni- Taschenbücher 1747. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Keel, O. 2001. ‘Religionsgeschichte Israels oder Theologie des Alten Testaments?’ In Frank-Lothar Hossfeld, ed., Wieviel Systematik erlaubt die Schrift? Auf der Suche nach einer gesamtbiblischen Theologie, QD 185, Freiburg: Herder, 88–109.

Kertelge, K. 1994. ‘Biblische Theologie IIB’. In LThK, 3rd edn., ii. 430–3.

Köckert, M. 1998. ‘Von einem zum einzigen Gott: Zur Diskussion der Religionsgeschichte Israels’. Berliner Theologische Zeitschrift, 15: 135–75.

Kratz, R. G. 1997. ‘Redaktionsgeschichte/Redaktionskritik I’. In TRE, xxviii. 367–78.

Levenson, J. D. 1991. ‘Warum Juden sich nicht für Biblische Theologie interessieren’, EvTh 51: 402–30.

Luther, M. 1897. D. Martin Luthers Werke: Kritische Gesamtausgabe, ed. J. F. K. Knaake et al. Weimar: Hermann Böhlau.

Merk, O. 1972. Biblische Theologie des Neuen Testaments in ihrer Anfangszeit: Ihre methodischen Probleme bei Johann Philipp Gabler und Georg Lorenz Bauer und deren Nachwirkungen. Marburger theologische Studien, 9. Marburg: Elwert.

———1980. ‘Biblische Theologie II’. In TRE vi. 455–77.

Oeming, M. 2001. ‘Gesamtbiblische Theologien der Gegenwart: Das Verhältnis von AT und NT in der hermeneutischen Diskussion seit Gerhard von Rad’. In Das Alte Testament als Teil des christlichen Kanons? Studien zu gesamtbiblischen Theologien der Gegenwart, Zürich: Pano Verlag, 51–62, 71–125.

Preuss, H. D. 1991. Theologie des Alten Testaments, i: JHWHs erwählendes und verpflichtendes Handeln. Stuttgart: Kohlhammer.

Rad, G. von 1993. Theologie des Alten Testaments, ii: Die Theologie der prophetischen Überlieferungen Israels, 10th edn. Munich: Chr. Kaiser.

Rendtorff, R. 1991. ‘Theologie des Alten Testaments: Überlegungen zu einem Neuansatz’. In Kanon und Theologie: Vorarbeiten zu einer Theologie des Alten Testaments, Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlag, 1–14.

———1994. ‘Rezension B. S. Childs, Biblical Theology of the Old and New Testaments’. JBTh 9: 359–69.

———1999. Theologie des Alten Testaments: Ein kanonischer Entwurf, i: Kanonische Grundlegung. Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlag.

Reumann, J. 1998. ‘Profiles, Problems, and Possibilities in Biblical Theology Today I–II’. Kerygma und Dogma, 44: 145–69.

Reventlow, H. Graf 1982. Hauptprobleme der alttestamentlichen Theologie im 20. Jahrhundert. Erträge der Forschung, 173; Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.

Saebø, M. 1988. ‘Vom “Zusammen-Denken” zum Kanon: Aspekte der traditionsgeschichtlichen Endstadien des Alten Testaments’. JBTh 3: 115–33.

Sandys-Wunsch, J., and Eldredge, L. 1980. ‘J. P. Gabler and the Distinction between Biblical and Dogmatic Theology: Translation, Commentary and Discussion of his Originality’. SJT 33: 133–58.

Schmidt, S. 1671, 1676. Collegium biblicum in quo dicta Veteris et Novi Testamenti iuxta seriem locorum communium theologicorum explicandur. Argentorati.

Schwienhorst-Schönberger, L. 2000. ‘Gottesbilder des Alten Testaments’, ThPQ 148: 358–68.

Smend, R. 1986a. ‘Die Mitte des Alten Testaments (1970)’. In Die Mitte des Alten Testaments: Gesammelte Studien, i, BEvTh 99, Munich: Chr. Kaiser, 73–82.

———1986b. ‘Theologie im Alten Testament’. In Die Mitte des Alten Testaments: Gesammelte Studien, i, BEvTh 99, Munich: Chr. Kaiser, 104–17.

Spener, P. J. 1675. Pia Desideria.

Spieckermann, H. 1997. ‘Die Verbindlichkeit des Alten Testaments: Unzeitgemäße Betrachtungen zu einem ungeliebten Thema’. JBTh 12: 25–51.

Stuhlmacher, P. 1995. Wie treibt man Biblische Theologie? Biblisch-theologische Studien, 24. Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlag.

Walter, P. 1994. ‘Biblische Theologie I’. In LThK, 3rd edn., ii. 426–8.

Waschke, E.-J. 2001. ‘Zur Frage einer alttestamentlichen Theologie im Vergleich zur Religionsgeschichte Israels’. In Der Gesalbte: Studien zur alttestamentlichen Theologie, BZAW 306, Berlin: Walter de Gruyter, i. 253–66.

Welker, M. 1998a. ‘Biblische Theologie II’. In RGG, 4th edn., i. 1549–53.

———1998b. ‘Sozio-metaphysische Theologie und Biblische Theologie: Zu E. Herms “Was haben wir an der Bibel?” ’. JBTh 13: 309–22.

———2003. ‘Sola Scriptura? The Authority of the Bible in Pluralistic Environment’. In Brent A. Strawn and Nancy R. Bowen, eds., A God So Near: Essays on Old Testament Theology in Honor of Patrick D. Miller. Winona Lake, Ind.: Eisenbrauns, 375–91.

Wrede, W. 1897. Über Aufgabe und Methode der sogenannten Neutestamentlichen Theologie. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Zenger, E. 2002. ‘Exegese des Alten Testaments im Spannungsfeld von Judentum und Christentum’. Theologische Revue, 98: 357–66.

———2004. ‘Heilige Schrift der Juden und der Christen’. In Einleitung in das Alte Testament, 5th edn., Kohlhammer-Studienbücher Theologie, 1.1, Stuttgart: Kohlhammer, 11–33.

———2004. ‘Die Tora/der Pentateuch als Ganzes’. In Einleitung in das Alte Testament, 5th edn., Kohlhammer-Studienbücher Theologie, 1.1, Stuttgart: Kohlhammer, 60–73.

  • Previous Result
  • Results
  • Look It Up Highlight any word or phrase, then click the button to begin a new search.
  • Highlight On / Off
  • Next Result
Oxford University Press

© 2015. All Rights Reserved. Privacy policy and legal notice